Perry Rhodan Homepage News

Der offizielle RSS-Feed der PERRY RHODAN-Redaktion
  1. Das Gewinnspiel ist beendet

    Am 31. August 2020 erschien der neue, eigenständige Science-Fiction-Roman des PERRY RHODAN-Exposéautors Christian Montillon. Der Piper-Verlag veröffentlicht »Fallender Stern« unter seinem bürgerlichen Namen Christoph Dittert. Anlässlich dessen wurde von uns am 28. September 2020 ein Gewinnspiel mit dem Roman »Fallender Stern« durchgeführt. Nun wurden drei Ausgaben des Romans verlost. Das Gewinnspiel ist nun beendet. Wir danken allen Teilnehmern und freuen uns über die rege Teilnahme.   Folgende Gewinner wurden ermittelt: Jennifer T. aus Schwaig Dieter D. aus Ratingen Constanze J. aus Ulm Herzlichen Glückwunsch!  
  2. Eine von drei Ausgaben zu gewinnen

    Am 31. August 2020 erschien der neue, eigenständige Science-Fiction-Roman des PERRY RHODAN-Exposéautors Christian Montillon. Der Piper-Verlag veröffentlicht »Fallender Stern« unter seinem bürgerlichen Namen Christoph Dittert. Wir verlosen nun drei Exemplare des Romans. Wer an dem Gewinnspiel teilnehmen möchte, schreibe am 28. September 2020 im Zeitraum von 8:00 bis 23:59 Uhr eine E-Mail mit dem Betreff »Fallender Stern« an janina.zimmer@bauermedia.com. Hier geht es zu den ausführlichen Teilnahmebedingungen und Informationen zum Datenschutz.   Zum Inhalt des Romans: »Am zehnten Geburtstag der Zwillinge Amy und Eric wird auf einem Asteroiden ein Funksignal entdeckt: der Beweis für außerirdisches Leben! Von nun an entbrennt auf der Erde ein Wettlauf gegen die Zeit. Internationale Entwicklungsteams bereiten eine bemannte Raumfahrt vor, denn in 30 Jahren wird der Asteroid der Erde am nächsten sein – die Möglichkeit für einen Erstkontakt. Doch die Gesellschaft ist gespalten. Nicht alle blicken dem Ereignis zuversichtlich entgegen. Auch Amys und Erics Familie zerbricht«...
  3. Horst Hoffmann veröffentlichte einen Thriller

    Er arbeitete einige Jahre als Chefredakteur der größten Science-Fiction-Serie der Welt, er war lange Zeit für die PERRY RHODAN-Silberbände verantwortlich und schrieb viele Heftromane für die Serien ATLAN und PERRY RHODAN: Eigentlich ist Horst Hoffmann ein Pensionär, das Schreiben lässt ihn aber nicht los. Bereits im Sommer 2020 erschien im Blitz-Verlag sein Roman »Und Feuer wird fallen«, den der Verlag als Thriller bezeichnet. Das Buch umfasst 336 Seiten und liegt in einer schönen Paperback-Ausgabe vor. Das Buch kann in allen Buchhandlungen bestellt werden, auch bei Versendern wie dem PERRY RHODAN-OnlineShop. Die ISBN 978-3-946502-61-6 kann bei einer Bestellung behilflich sein.   Eine weitere Information des Verlages: »Über dreißig Jahre lang dachten wir, dass sich unser bester Freund Axel F. – für mich geliebter Bruder und Vorbild – aus welchen Gründen auch immer den goldenen Schuss gesetzt hatte. Wirklich verstehen konnte das keiner. Wir schluckten Cappys, kifften und warfen ab und zu mal ’nen Trip ein. Aber an unsere Adern kam nichts und niemand ran, das war heiliger Kodex. Und dann, gute drei Jahrzehnte später, war plötzlich alles ganz anders. Ich wurde ins Kölner Polizeipräsidium geladen und traf Jutta wieder, Axels rattenscharfe Schwester und meine langjährige Freundin. Zusammen machten wir uns auf die Suche, tauchten zurück in die Zeit, in der alles begonnen hatte. Mit Jimi und Janis und all den schönen Verlierern. Und plötzlich waren sie fast alle wieder da: diejenigen, die überlebt hatten, aber auch die Neuen. Neue Menschen. Typen wie wir, aber schon weiter, viel weiter im Kampf gegen einen Gegner, der dabei war, die Welt in Brand zu setzen. Sie hatten nur eine Chance, die Aufgabe ihres Selbst in einem gigantischen Block der Abwehr.«
  4. Lucy Guth schrieb über »Das Ei der Loower«

    In der klassischen PERRY RHODAN-Serie zählen die Loower zu den mysteriösen Völkern, die in der ersten kosmischen Phase der Serie von sich reden machten. William Voltz verfasste die Exposés über diese Wesen, Ernst Vlcek und Kurt Mahr schrieben mit die wichtigsten Romane dazu. In den Nuller-Jahren griffen Frank Borsch, Andreas Brandhorst und Marc Hillefeld das Thema in der »PAN-THAU-RA«-Trilogie auf. Nun spielen die Loower in der Serie PERRY RHODAN NEO eine wichtige Rolle. Erwähnt wurden die Loower bereits am Rand. Nun werden sie im Rahmen der zehn Bände umfassenden »Sagittarius«-Staffel stärker in die Handlung eingebracht. Die Autoren Rüdiger Schäfer und Rainer Schorm, die seit einigen Jahren PERRY RHODAN NEO steuern, haben dies seit längerem so geplant. Verantwortlich für den kommenden Roman ist Lucy Guth. Die Autorin gibt in »Das Ei der Loower« erste Einblicke in ein Raumschiff des geheimnisvollen Volkes, in dem es eine Reihe von unheimlichen Begegnungen gibt. Perry Rhodan und Gucky gehen auf Erkundung, und eine junge Raumfahrerin wächst über sich hinaus …   Weitere Informationen zum Inhalt: »Man schreibt das Jahr 2090: Das kleine Sternenreich der Menschen kommt nicht zur Ruhe. Eine unheimliche Bedrohung sucht die Solare Union heim – das Dunkelleben. Es scheint seinen Ursprung im Zentrum der Milchstraße zu haben. Deshalb bricht Perry Rhodan mit der CREST II zu einer Erkundungsmission in den Sagittarius-Sektor auf. Die Terraner können etliche Schwierigkeiten überwinden und stoßen tief in das Compariat vor, das Herrschaftsgebiet der geheimnisvollen Omniten in der galaktischen Kernregion. Beim Versuch, eine feindliche Blockadeflotte zu umgehen, empfangen Rhodan und seine Mitstreiter einen Notruf. Selbstlos eilen die Menschen zu Hilfe und treffen an Bord eines geheimnisvollen Kegelschiffs auf das Ei der Loower...«   »Das Ei der Loower« erscheint am 2. Oktober 2020 und trägt die Bandnummer 236. Es gibt den Roman als gedrucktes Taschenbuch im Zeitschriftenhandel und als E-Book in allen relevanten Shops; dazu kommt die Hörbuchausgabe, diese wird im Download bei Eins A Medien angeboten.
  5. Eine neue STELLARIS-Geschichte von Gerhard Huber

    Die Reihe der STELLARIS-Kurzgeschichten läuft seit vielen Jahren im Rahmen der PERRY RHODAN-Serie. Verschiedene Autorinnen und Autoren schreiben Geschichten, die an Bord des Raumschiffes STELLARIS oder in deren Umfeld spielen. Diese Geschichten sind mal traurig, mal lustig, mal spannend, mal voller kosmischer Visionen. Gesteuert wird die Reihe von Olaf Brill, der dabei intensiv mit den Kollegen zusammenarbeitet. Vor gut zehn Jahren stellte Gerhard Huber in dieser Reihe seine erste Kurzgeschichte vor. Sein Text trug den Titel »Bruchschokolade« und war die Folge 20. Mit Folge 77 kehrt Huber nun wieder an Bord der STELLARIS zurück. In seiner Geschichte erzählt er von unheimlichen Vorkommnissen an Bord des Schiffes, die sogar einen Oxtorner verwirren. Die Auflösung hat dann etwas mit dem Ort zu tun, an dem sich das Schiff einige Jahrhunderte lang aufgehalten hat … Der PERRY RHODAN-Band 3086, in dem die von Huber verfasste STELLARIS-Folge 77 enthalten ist, wird am 9. Oktober 2020 veröffentlicht. Geschrieben wurde der Roman von Arndt Ellmer, sein Titel lautet »Aipus Spur«. Die Titelillustration der STELLARIS-Geschichte stammt von Conrad Schuebarg.
Zum Seitenanfang